Freitag, 24. Juli 2015

Wie die BLACKROLL meinen Alltag veränderte

Euer Rücken/Nacken schmerzt und eine Massage ist genau das, was ihr euch gerade vorstellt? 

Dann könnte diese Rolle könnte zukünftig für euch wortwörtlich eine wichtige Rolle spielen:


Quelle

Heute habe ich die perfekte Lösung für euch, wie ihr ganz bequem zu Hause, ohne fremde Hilfe und teure Kosten Entspannung für eure Rücken- und Nackenmuskulatur erreichen könnt! Ich bin mir ziemlich sicher, dass schon bald jeder Zweite eine Blackroll besitzen wird!

Wahrscheinlich klinge ich jetzt wie jemand, der schon seit Jahren am Schreibtisch sitzt und daher täglich an Rücken- und Nackenschmerzen leidet. Dennoch ändert es nichts daran, dass ich in den letzten Wochen immer häufiger und vor allem stärkere Rücken- und Nackenschmerzen verspürte. Wegen dem Studium und dem Bloggen sitze ich oft und für längere Zeit am Schreibtisch, aber auch nach dem Aufstehen passiert es mir oft, dass mein Rücken und Nacken sich sofort meldet und den ganzen Tag beachtet werden will. Dazu kommen noch tägliche Kopfschmerzen, da der Schmerz von Rücken/Nacken in den Kopf hochzieht.

Das war auch der Grund, weshalb ich vor ein paar Tagen eine Physiotherapie angefangen habe. Schon nach der ersten Sitzung musste ich feststellen: OMG! Unglaublich, was Hände alles bewirken können. 
Die Massage tat einfach SO gut und die Masseurin hatte wirklich viel Ahnung und wusste genau, welche Stellen sie bearbeiten musste. Eigentlich sollte das bei einer Physiotherapie ja selbstverständlich sein, aber ich habe auch schon einen Masseur gehabt, der so überhaupt nicht wusste, was er da eigentlich gerade macht. 

Da ich nun nicht Ewigkeiten zur Physio gehen kann, versuche ich natürlich auch eigenständig zu Hause (& im Fitnessstudio) meinen Rücken zu stärken (YouTube Videos helfen). Vor ein paar Tagen habe ich dann in einem Snap von Fit_Trio von der Blackroll gehört. Sah für mich zuerst sehr unspektakulär aus. Als ich mich dann aber im Internet nach Erfahrungsberichten umsah, waren 95% der Berichte super positiv und SO viele Leute schwärmten von dieser Rolle. Knapp 30€ sind nicht gerade wenig für ein Stück Industriemüll, aber dennoch wollte ich es probieren. So fuhr ich in den nächsten Sportladen um mir die Rolle zu kaufen. Gar nicht mal so einfach, denn es gibt unterschiedliche Modelle.


Gekauft wurden dann die Blackroll Med und der Blackroll Duoball (8cm).

Günstiger als im Fachgeschäft gibt es dieses Blackroll Modell beispielsweise HIER. Den Blackroll Duoball (8cm) gibt es HIER


Mit ziemlich hohen Erwartungen packte ich die Sachen dann zu Hause aus und konnte mir bis dahin nur schwer vorstellen, wie SOWAS bitte Erleichterung bringen soll?! Nach ein paar Minuten war ich bereits überzeugt, dass die Blackroll THE NEXT BIG THING sein wird und ärgerte mich insgeheim, dass ich sie noch nicht früher entdeckt hatte. :D 
Es fühlte sich wirklich wie eine Massage an und ich merkte, wo ich besonders verspannt war. Dabei darf es bei den ersten Malen auch ruhig weh tun, da dadurch eure Muskeln gelockert werden und die Durchblutung angeregt wird. Nach ein paar Einheiten solltet ihr aber super entspannt sein und euer Rücken wird 70% weniger weh tun als vorher. Ich muss zugeben, dass ich es beim ersten Mal vielleicht etwas übertrieben hatte. Das Gefühl beim Rollen war einfach SO GUT, dass ich gar nicht mehr aufhören wollte. Am nächsten Tag hatte ich dann Muskelkater im unteren Bereich des Rückens, was allerdings ein gutes Zeichen ist!

Anschließend probierte ich den Blackroll Duoball (8cm) (eher für den Nacken- und Schulterbereich geeignet oder die Muskel direkt neben der Wirbelsäule). Dazu stellte ich mich an eine Wand und legte den Duoball an meinem Nacken an um dann auf und ab zu rollen. Ich war im SIEBTEN HIMMEL!!! Ich kann es nicht oft genug sagen, aber es tut einfach so, so, SOOO gut!

Hier seht ihr eine Übersicht, welche Massagen mit der Blackroll möglich sind. Ihr könnt also quasi jeden beliebigen Muskelbereich mit der Blackroll massieren!
Quelle
Quelle

Weitere Inspirationen und Erklärungen zu Übungen inkl. kostenlosem DVD Workout mit der Blackroll findet ihr hier: 


***

Für mich sind die Blackroll Med und der Blackroll Duoball jedenfalls mittlerweile ein wichtiger Punkt in meiner Morgen- und Abendroutine geworden. Es tut einfach so gut, direkt nach dem Aufstehen auch die Muskeln zu wecken und die Durchblutung anzuregen. Man fühlt sich somit sofort wacher und kann besser in den Tag starten. Abends vor dem Schlafen nach einem langen Tag am Schreibtisch oder einem intensiven Workout ist es super entspannend - wirklich wie eine echte Massage! Bei regelmäßiger Verwendung wird es euch euer Rücken/Nacken danken und ihr werdet schon schnell merken, dass ihr euch von Tag zu Tag besser fühlen werdet! :) Meiner Meinung nach die bestinvestierten 30€ EVER!


Habt ihr bereits von der Blackroll gehört oder besitzt sogar schon eine? 

Kommentare:

  1. ich find die Rollen super.
    Wir haben welche bei uns im Fitnessstudio :-) das ist natürlich praktisch. So muss ich mir keine kaufen :-P

    xoxo, L.
    ----------------
    LiyahGoesHollywood.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Als ich gerade deinen Beitrag in einer Bloggergruppe gesehen hab, ohne das Bild zu sehen, dachte ich zuerst du schreibst über Rollen zum Streichen der Wände:D Das man allerdings mit so einer Rolle sowas tolles machen kann hätte ich nicht gedacht. Ich sitze auch sehr lange am Schreibtisch aufgrund meines Studiums und wegen dem bloggen und daher kenne ich Nackenschmerzen zu gut! Das wäre eine echt Entlastung wenn dass wirklich funktionieren würde! Ich werde es auch mal testen! Danke für den guten Tipp! Toller Beitrag!

    Jacqueline von thefashionlawnista

    AntwortenLöschen
  3. Ich kenne solche Blackroll nur vom Faszien von Yin Yoga, was ich selbst beinahe täglich betreibe (morgens & abends), weil ich selbst früher starke Schmerzen in den Lendenwirbel hatte. Rückenschule hat nur kurzfristig was gebracht, und seit ich Yoga betreibe, bin ich fast schmerzfrei. Natürlich gibts auch schlechte Tage, aber auch nur, weil ich meine Übungen habe schleifen lasse, was mich mein Rücken sofort wissen lässt.
    Diese Blackroll klingt aber sehr interessant und ich denke, das ist eine gute Unterstützung. Ich werde mich mal weiter darüber informieren.

    Liebe Grüße,
    Kaji ♥ Rain Birds

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...