Donnerstag, 1. Oktober 2015

Herbstsonne, GLAMOUR Shopping-Week & aktuelle Shoe Wishlist

Oktober. Wow, wirklich? Wo ist bitte das Jahr geblieben?

Für mich stehen jetzt noch ein paar Tage Semesterferien an, bevor es dann Mitte Oktober wieder in die Uni und im November in mein zweites Praktikum geht. Wer mich kennt weißt aber, dass ich über den Herbstbeginn immer ziemlich froh bin! Ich liebe das Wetter einfach - es ist nicht mehr so heiß, man kann wieder DURCHATMEN, vernünftig lüften und außerdem ist die Herbstmode doch viiiel schöner als Klamotten im Sommer. Endlich kann ich SCHWARZ, DUNKELROT, DUNKELGRÜN, GRAU usw. tragen, ohne dass die Leute sagen: Trag doch mal etwas Farbenfrohes - es ist Sommer! NEIN. Dafür liebe ich diese Farbe viel zu sehr und ich finde sowieso, dass sie am besten zu meiner Haarfarbe passen!

Kommen wir nun zur Herbstmode. Auch in diesem Jahr war/bin ich wieder auf der Suche nach schönen Boots. Schon letztes Jahr wollte ich mir in den USA diese typischen "Entenschuhe" oder auch "Bean Boots" kaufen, konnte sie allerdings nirgendwo finden und in meiner Größe schon gar nicht. Dieses Jahr habe ich aber dann am letzten Tag diese wundervollen Boots von Sperry gefunden. Ursprünglich wollte ich sie mir von L.L.Bean kaufen, konnte sie aber nicht finden. Die Boots sind SCHWARZ und bestehen unten aus Gummi, oben sind sie gesteppt. Die Schnürriemen aus Leder sind ebenfalls ein echter Hingucker. Insgesamt sind sie sehr PREPPY/COUNTRY angehaucht. Momentan fahre ich aber total auf diesen Stil ab!

Similar HEREHEREHERE & HERE
Similar HEREHEREHERE & HERE
Similar HEREHEREHERE & HERE

 Auch die Sohle ist etwas Besonderes:

"On a winter's day in Connecticut, Paul Sperry watched his dog, Prince, run across the ice and snow. He noticed his dog's amazing ability to maintain traction on slippery surfaces. Studying the design of Prince's paw inspired Mr. Sperry to create the patented "Razor Siping" pattern on the sole of the Sperry Top-Sider boat shoe, first introduced in 1935."

Es war zwar noch nicht glatt oder übermäßig nass, aber man merkt direkt, dass die Schuhe definitiv rutsch- und wasserfest sind. Super bequem sind sie ebenfalls!

Similar HEREHEREHERE & HERE
Life is better on the boat.
Schon bald sollen meine Sperrys aber Zuwachs bekommen und eine Görtz und eine Zalando Bestellung später, habe ich erneut Favoriten herausgesucht, die ich wahrscheinlich in den nächsten Tagen bestellen werde. Die GLAMOUR Shopping-Week kommt da ja wie gerufen...






Habt ihr schon eure perfekten Herbstschuhe gefunden? :)

Freitag, 24. Juli 2015

Wie die BLACKROLL meinen Alltag veränderte

Euer Rücken/Nacken schmerzt und eine Massage ist genau das, was ihr euch gerade vorstellt? 

Dann könnte diese Rolle könnte zukünftig für euch wortwörtlich eine wichtige Rolle spielen:


Quelle

Heute habe ich die perfekte Lösung für euch, wie ihr ganz bequem zu Hause, ohne fremde Hilfe und teure Kosten Entspannung für eure Rücken- und Nackenmuskulatur erreichen könnt! Ich bin mir ziemlich sicher, dass schon bald jeder Zweite eine Blackroll besitzen wird!

Wahrscheinlich klinge ich jetzt wie jemand, der schon seit Jahren am Schreibtisch sitzt und daher täglich an Rücken- und Nackenschmerzen leidet. Dennoch ändert es nichts daran, dass ich in den letzten Wochen immer häufiger und vor allem stärkere Rücken- und Nackenschmerzen verspürte. Wegen dem Studium und dem Bloggen sitze ich oft und für längere Zeit am Schreibtisch, aber auch nach dem Aufstehen passiert es mir oft, dass mein Rücken und Nacken sich sofort meldet und den ganzen Tag beachtet werden will. Dazu kommen noch tägliche Kopfschmerzen, da der Schmerz von Rücken/Nacken in den Kopf hochzieht.

Das war auch der Grund, weshalb ich vor ein paar Tagen eine Physiotherapie angefangen habe. Schon nach der ersten Sitzung musste ich feststellen: OMG! Unglaublich, was Hände alles bewirken können. 
Die Massage tat einfach SO gut und die Masseurin hatte wirklich viel Ahnung und wusste genau, welche Stellen sie bearbeiten musste. Eigentlich sollte das bei einer Physiotherapie ja selbstverständlich sein, aber ich habe auch schon einen Masseur gehabt, der so überhaupt nicht wusste, was er da eigentlich gerade macht. 

Da ich nun nicht Ewigkeiten zur Physio gehen kann, versuche ich natürlich auch eigenständig zu Hause (& im Fitnessstudio) meinen Rücken zu stärken (YouTube Videos helfen). Vor ein paar Tagen habe ich dann in einem Snap von Fit_Trio von der Blackroll gehört. Sah für mich zuerst sehr unspektakulär aus. Als ich mich dann aber im Internet nach Erfahrungsberichten umsah, waren 95% der Berichte super positiv und SO viele Leute schwärmten von dieser Rolle. Knapp 30€ sind nicht gerade wenig für ein Stück Industriemüll, aber dennoch wollte ich es probieren. So fuhr ich in den nächsten Sportladen um mir die Rolle zu kaufen. Gar nicht mal so einfach, denn es gibt unterschiedliche Modelle.


Gekauft wurden dann die Blackroll Med und der Blackroll Duoball (8cm).

Günstiger als im Fachgeschäft gibt es dieses Blackroll Modell beispielsweise HIER. Den Blackroll Duoball (8cm) gibt es HIER


Mit ziemlich hohen Erwartungen packte ich die Sachen dann zu Hause aus und konnte mir bis dahin nur schwer vorstellen, wie SOWAS bitte Erleichterung bringen soll?! Nach ein paar Minuten war ich bereits überzeugt, dass die Blackroll THE NEXT BIG THING sein wird und ärgerte mich insgeheim, dass ich sie noch nicht früher entdeckt hatte. :D 
Es fühlte sich wirklich wie eine Massage an und ich merkte, wo ich besonders verspannt war. Dabei darf es bei den ersten Malen auch ruhig weh tun, da dadurch eure Muskeln gelockert werden und die Durchblutung angeregt wird. Nach ein paar Einheiten solltet ihr aber super entspannt sein und euer Rücken wird 70% weniger weh tun als vorher. Ich muss zugeben, dass ich es beim ersten Mal vielleicht etwas übertrieben hatte. Das Gefühl beim Rollen war einfach SO GUT, dass ich gar nicht mehr aufhören wollte. Am nächsten Tag hatte ich dann Muskelkater im unteren Bereich des Rückens, was allerdings ein gutes Zeichen ist!

Anschließend probierte ich den Blackroll Duoball (8cm) (eher für den Nacken- und Schulterbereich geeignet oder die Muskel direkt neben der Wirbelsäule). Dazu stellte ich mich an eine Wand und legte den Duoball an meinem Nacken an um dann auf und ab zu rollen. Ich war im SIEBTEN HIMMEL!!! Ich kann es nicht oft genug sagen, aber es tut einfach so, so, SOOO gut!

Hier seht ihr eine Übersicht, welche Massagen mit der Blackroll möglich sind. Ihr könnt also quasi jeden beliebigen Muskelbereich mit der Blackroll massieren!
Quelle
Quelle

Weitere Inspirationen und Erklärungen zu Übungen inkl. kostenlosem DVD Workout mit der Blackroll findet ihr hier: 


***

Für mich sind die Blackroll Med und der Blackroll Duoball jedenfalls mittlerweile ein wichtiger Punkt in meiner Morgen- und Abendroutine geworden. Es tut einfach so gut, direkt nach dem Aufstehen auch die Muskeln zu wecken und die Durchblutung anzuregen. Man fühlt sich somit sofort wacher und kann besser in den Tag starten. Abends vor dem Schlafen nach einem langen Tag am Schreibtisch oder einem intensiven Workout ist es super entspannend - wirklich wie eine echte Massage! Bei regelmäßiger Verwendung wird es euch euer Rücken/Nacken danken und ihr werdet schon schnell merken, dass ihr euch von Tag zu Tag besser fühlen werdet! :) Meiner Meinung nach die bestinvestierten 30€ EVER!


Habt ihr bereits von der Blackroll gehört oder besitzt sogar schon eine? 

Dienstag, 30. Juni 2015

YouTube Made Me Buy It - Ein Uni-Projekt

Heute präsentiere ich euch zum ersten Mal ein Projekt aus der Uni! Es handelt sich um ein Video für eine Abschlussprüfung in einem Portfolio-Seminar, welches sich an einer Vorlesung (Kunst- und Mediengestaltung) orientiert. 

Nach ein paar Überlegungen war uns klar, dass wir mit unserem Projekt in die Richtung Popkultur, Massenmedien & Konsumgesellschaft gehen möchten- Dabei dachten wir an Produkplatzierung, "Manipulation" durch YouTube, Werbung auf YouTube, Wirtschaftsankurbelung durch Haul Videos.


+++ Mehr Infos zu dem Projekt findet ihr hier: ytmmbi.blogspot.de +++

Stolz präsentieren wir euch nun unser fertiges Video! 

YOUTUBE MADE ME BUY IT
Am besten schaut ihr euch das Video in HQ an!

DANKE!!! :)

Hier noch ein paar Impressionen vom Dreh:







Sonntag, 17. Mai 2015

Home Inspiration


Wenn es eine Sache ist, die ich in letzter Zeit richtig gerne mache, dann ist es Einrichtungshäuser besuchen! Man schlendert einfach durch die verschiedenen Abteilungen und holt sich nebenbei ganz entspannt Inspiration für das eigene Heim. Nichts geht über einen Besuch bei Ikea(Ich LIEBE die Dekoabteilung!!! <3), der abschließend mit einem Hot Dog beendet wird!
Wer kennt das nicht? ;)
Auch Depot hat es mir in letzter Zeit ganz schön angetan...

Aber auch online gibt es so einige Dekoartikel zu kaufen. Das Gute: Man braucht keine Angst haben, dass sie nicht passen - so wie es bei Klamotten oftmals der Fall ist! Wer auf DIY Produkte steht, sollte definitiv mal bei Etsy & Dawanda vorbeischauen. Dort findet man wirklich ALLES!

Dinge, die ich gerne für mein Zimmer hätte:





Wo kauft ihr am liebsten Artikel für eure Wohnung/euer Zimmer?

Montag, 27. April 2015

Room details & Feng Shui


Heute möchte ich euch ein paar "Hotspots" aus meinem Zimmer zeigen. Ich mag mein Zimmer, keine Frage! Dennoch versuche ich hin und wieder Veränderungen vorzunehmen. 

Auf der Fensterbank steht jetzt ein künstliches Gewächshaus von Ikea. Echte Pflanzen halten bei mir sowieso nie lange, deshalb künstliche! Vorher stand das Gewächshaus auf einem Schrank - auf der Fensterbank kommt es aber viel besser zur Geltung!

Gewächshaus & künstliche Pflanzen: Ikea
Rosa Teller: Nanu Nana | Weißer Teller: Ikea | Blumenkette: Primark | Sonnenbrille: Forever 21 | Beyoncé Album | Katy Perry "Purr" Parfüm | Schmuckständer: Nanu Nana
Künstliche Blumen: Ikea | Beleuchtung: Nanu Nana
Pflanze: Pflanzenladen | Solarblume/Kerzenglas/Dreistöckiges Regal: Nanu Nana | Kerze: Bath & Body Works | Lampe: Ikea | Uhr: Six | Teller: Second Hand


Um mir Inspiration zu holen, bin ich sehr oft auf Tumblr und Pinterest untwegs. So bin ich beispielsweise zuletzt durch Pinterest auf Feng Shui Einrichtung gestoßen. Laut Feng Shui sollte das Bett an einer bestimmten Stelle im Raum stehen, damit der Raum mehr Energie ausstrahlt und der Mensch somit besser mit seiner Umgebung harmonisieren kann. Diese Wohnweise nach der chinesischen Philosophie ist wahrscheinlich nicht für jedermann etwas, aber ich finde die Idee super und werde einige Sachen demnächst wohl mal ausprobieren.

Hier könnt ihr meine Feng Shui Inspirationen ansehen: Pinterest - Feng Shui

Wie findet ihr die Idee von Feng Shui? Hat euer Zimmer/eure Wohnung ein bestimmtes Thema/Farbschema? :)

Freitag, 27. März 2015

Akne besiegt - Mein Weg zu einer gesunden & reinen Haut!


!!! Bitte komplett lesen - unten findet ihr die Produkte, die mir geholfen haben !!!


Meine Vorgeschichte

Noch vor circa zwei Jahren sah meine Haut (damit beziehe ich mich größtenteils auf das Gesicht, aber auch auf Schultern/Rücken) schrecklich aus. Jetzt kommt mir nicht um die Ecke mit "Das ist ja gar nichts im Vergleich zu richtiger Akne." oder "Es gibt viel Schlimmeres!", denn all das ändert nichts daran, dass es für mich zu dieser Zeit wirklich nicht schön war. Ich habe Verabredungen abgesagt, weil ich mich einfach nicht hübsch genug fühlte... weil ich mich für die roten Hubbel im Gesicht geschämt habe... weil ich mich nicht ständig mit 100kg Make-Up zukleistern wollte, da es 1) anstrengend & zeitaufwändig war und 2) alles nur noch schlimmer machte.

Heutiger Hautzustand (ohne Make-Up!)



Damaliger Hautzustand

Immer wieder bekam ich im ganzen Gesicht und auf den Schultern feuerrote, dicke Hubbel, die teilweise stark schmerzten und das Hautbild geradezu zu einer Hügellandschaft machten. Auch durch das Make-Up sah man die schlechte Haut.

Zum Glück Vergangenheit...
Mit Make-Up... trotzdem sind die Hügel sichtbar...
... und da all das noch nicht genug war, kamen mit der Zeit ganz viele, kleine Pickelchen auf der Stirn und an den Schläfen hinzu:


Selbst das Make-Up lässt die unschönen Stellen durch blicken...

Zwischenzeitlich hatte ich auch noch eine Periorale Dermatitis:

Ihr merkt schon: die volle Ladung also.

Heute kann ich sagen, dass ich glücklicherweise all diese "Probleme" bekämpfen konnte und reine glatte, reine Haut habe.

Weniger ist mehr!

Verzweifelt probierte ich damals aber ein Anti-Pickel-Produkt gegen fettige Haut mit 146826 Säuren, Alkohol im Überschuss nach dem anderen aus, denn durch die Säuren, den Alkohol und zuletzt der Bezeichnung "Anti-Pickel" müssen schließlich doch auch die Pickel weggehen, oder? FALSCH, denn genau hier liegt der Fehler:
Zu viele Produkte mit aggressiven Inhaltsstoffen stressen die Haut immer weiter, sie verliert ihr Gleichgewicht, produziert immer weiter Talg und durch die ganzen Irritationen enstehen folglich mehr und mehr Pickel und Hautirritationen.

Mittlerweile bin ich 21, doch mit 17 kannte ich mich kein bisschen mit hautfreundlichen Produkten und Inhaltsstoffen aus. Bis heute habe ich gefühlt jedes Anti-Pickel-Produkt aus der Drogerie und auch aus der Apotheke durch und stelle fest:


95% dieser Produkte sind eine große Lüge zum Profit der Wirtschaft und in kleinster Weise eine Wohltat für unsere Haut! 

Tipps

Auf dem Weg zu der richtigen Hautpflege ist mir einiges klar geworden. Geholfen hat mir dabei besonders folgende Seite:


Hier findet ihr nicht nur zahlreiche Informationen zu kosmetischen Inhaltsstoffen & Hautproblemen, sondern auch empfehlenswerte Produkte, die zu eurem Hauttyp passen. Besonders hilfreich finde ich die Liste mit komedogenen Inhaltsstoffen. Hier könnt ihr eure Produkte auf komedogene Stoffe (Stoffe, die Pickel verursachen) überprüfen. Habt ihr nur wenig mit Pickeln zu kämpfen und wollt eurer Haut aber dennoch etwas Gutes tun, dann ist die Liste mit bedenklichen Inhaltsstoffen sehr hilfreich.

Bis heute habe ich folgende Erkenntnisse machen können:
  • Teure Produkte sind nicht gleich gute Produkte.
  • Aggressive Reinigungsprodukte ("Anti-Pickel", "mattierend", "porentief", ...) machen alles nur noch schlimmer.
  • Weniger ist mehr! Man benötigt nicht 10 verschiedene Cremes, Seren, Masken, Primer, Abschminkprodukte etc.
  • So mild wie möglich!
  • Auf die Haut hören: Pflege ANPASSEN. Wenn die Haut beispielsweise morgens/abends genug Feuchtigkeit hat, dann braucht man sie nicht nochmal erneut einschmieren. 
  • Inhaltsstoffe der Creme auf den einen Hauttyp abstimmen.
  • Auch Produkte aus der Apotheke (Avene, La Roche Posay, ...) enthalten schädliche und komedogene Inhaltsstoffe. Die Bezeichnung "nicht komedogen" hat gar nicht zu bedeuten.
Außerdem:
  • Keine Wunder erwarten! Die Haut braucht Zeit um sich zu regenerieren.
  • Ständiges "Produkt-Hopping" bringt nichts. Wenn ihr ein passendes Produkt gefunden habt, dann bleibt dabei. Da kann die neue "Schöne Haut"-Reihe im Drogeriemarkt noch so verlockend sein!
  • Weniger Milch-/Schweinefleischkonsum hat mir ebenfalls geholfen. Stattdessen trinke ich Mandelmilch und esse Geflügelfleisch.
  • Manche Stoffe wirken bei dem einen stärker komedogen als bei anderen. Also: selbst testen und nicht auf die Allgemeinheit hören!

HIER findet ihr weitere Erkenntnisse und Mythen.

Produkte, die mir geholfen haben

Am aller meisten geholfen hat mir wohl folgendes Produkt: Cordes BPO 3%!
NICHT mehr als 3% verwenden!
Darauf aufmerksam gemacht hat mich die englischsprachige Seite Acne.org. Zunächst war ich etwas misstrauisch, da auf der Seite von so vielen unfassbar positiven Ergebnissen berichtet wird, weshalb ich zuerst dachte, dass es sich wohl um eine Verkaufsstrategie handeln müsse. Je mehr ich mich aber mit der Seite beschäftigte, desto vertraulicher wurde mir diese Methode. So entschied ich mich, "The Regimen" einfach mal auszuprobieren.

Wichtig ist:

  • Gesicht SANFT reinigen! Nicht schrubben & rubbeln, nur mit den Händen waschen, keine Handtücher & Waschlappen verwenden. Möglichst nicht länger als 10 Sekunden waschen. Gesicht mit Tüchern ABTUPFEN. 
  • BPO Menge LANGSAM steigern. In der ersten Woche nur 1x täglich verwenden. Die Dosis findet ihr ebenfalls HIER (unbedingt einhalten, gleichzeitig aber auch auf eure Haut hören) & HIER!

Die perfekte Creme

Anfangs habe ich, so wie die Seite empfiehlt, nach Auftragen des BPO noch eine Feuchtigkeitscreme aufgetragen (bitte NICHT KOMEDOGEN, sonst bringt die Methode nichts). Mittlerweile trage ich alle zwei Tage abends BPO auf und am Morgen meine Feuchtigkeitscreme. So ist es für mich wunderbar. 
Allerdings muss ich sagen, dass die Suche nach der passenden Feuchtigkeitscreme zu Beginn relativ schwer war. Ich wollte eine Creme mit guten Inhaltsstoffen haben, nicht komedogen sollte sie sein (und dabei meine ich auch wirklich NICHT KOMEDOGEN und nicht einfach nur die Bezeichnung), meiner Haut einfach gut tun und bei der Regeneration helfen. Die Cremes konnten noch so mild und sanft deklariert sein - wirklich sanft war keine davon und auch kleine Pickelchen blieben trotzdem nicht fern. Mittlerweile bin ich allerdings fündig geworden und verwende seit einigen Wochen eine vom Hautschutzengel gemischte Creme*:


Rechts die Basis Creme, links die Wirkstoffe, die selber eingerührt werden.

Verwendet wird eine Basis Creme mit sehr wenigen Inhaltsstoffen, die der Haut nachempfunden sind. Anschließend werden ganz individuell weitere Wirkstoffe hinzugefügt (bis zu 5 Stück). 
Dazu spricht man sich vorher mit Ilka von Cremqture ab, damit sie die Creme anpassen kann. Glaubt mir - sie hat sehr viel Ahnung und weiß, was eure Haut braucht! 
Ich habe ihr meinen Hautzustand ganz genau beschrieben und sie hat mir Bisabolol, Q10, Hyaluron, Vitamin ACE & Panthenol empfohlen. 

Nach mehreren Wochen Verwendung kann ich nun sagen: 
Ilkas Creme ist wirklich DIE perfekteste Creme, die ich je hatte!!! Die Inhaltsstoffe stimmen einfach zu 100%, die Haut sieht erholt und gut genährt aus und das Beste: Es entstehen keine neuen Pickel! Einziger Nachteil: der Preis (ca. 50€). Bei der Hautpflege möchte ich allerdings nicht sparen. Deshalb tue ich meiner Haut mit dieser Creme gerne etwas Gutes und mein aktuelles Hautbild ist glaube ich die beste Entschädigung. Qualität hat eben seinen Preis.

Am Anfang habe ich BPO jeden Tag (1-2x täglich) aufgetragen und anschließend eine Creme verwendet. Heute ist diese Dosis für mich aber zu hoch, da meine Haut mittlerweile pickelfrei und glatt ist. Begonnen habe ich im September 2014. Bereits im November sah meine Haut schon VIEL besser aus und bisher wurde meine Haut von Tag zu Tag immer schöner. Dies ist auch der Grund weshalb ich seit Monaten kein Make-Up mehr verwende, da ich es einfach nicht mehr brauche. 

Make-Up

Wenn sich aber trotzdem hormonell bedingt mal ein Pickel anschleicht oder ich ein perfektioniertes Hautbild haben möchte, verwende ich das Anti-Aging Make-Up von Annemarie Börlind, welches auf hautidentischen Lipiden basiert, antioxidativen Grüntee, Aloe Vera, Vitamin C, E, Lecithin, Zink und Milchsäure enthält. Ebenfalls gefunden auf Hautschutzengel.de.


Die Deckkraft ist etwas stärker als bei einer BB Cream und das Ergebnis somit total natürlich. Außerdem kann ich euch versichern, dass das Make-Up den ganzen Tag und ein Konzert durchhält. Der Auftrag erfolgt bei mir mit einem Make-Up Ei von dm. Einziger Nachteil: der Preis (ca. 30€). Allerdings hält das Make-Up ewig und da ich es sowieso nicht so häufig verwende, die Inhaltsstoffe super sind und es zudem noch nicht komedogen ist und einen Lichtschutzfaktor von 15 hat, finde ich den Preis vollkommen in Ordnung.

Reinigung

Da ich mein Gesicht ganz natürlich ohne jegliche Schadstoffe reinigen möchte, verwende ich die Original Rügender Dreikronen - Heilkreide. Dabei handelt es sich um ein weißes Pulver, welches ich mit Wasser anfeuchte und auf das bereits nasse Gesicht gebe. Sanft massieren und sofort abwaschen. Die Heilkreide bekommt auch kinderleicht das oben genannte Make-Up runter. Allerdings wasche ich mein Gesicht nur abends mit der Heilkreide. Morgens reicht mir die einfache Reinigung mit Wasser.


Kaufen könnt ihr die Heilkreide beispielsweise in Online Apotheken oder bei Amazon. Da man immer nur eine kleine Menge pro Reinigung benötigt, hält die Packung ewig.


***
Ich hoffe, dass ich mit diesem Beitrag einigen die Augen öffnen und somit helfen konnte. Wie schon erwähnt, findet ihr weitere Informationen auf der Seite des Hautschutzengels oder auch auf Acne.org. Ich bin sehr stolz und froh über meine Fortschritte und kann nur jedem mit solchen Hautproblemen empfehlen, sich genauer mit dem Thema zu beschäftigen und "The Regimen" (Cordes BPO 3%) auszuprobieren, eine passende Creme zu finden und die Reinigung möglichst mild zu halten.

Liebe Ilka, zum Schluss möchte ich dir nochmal für deine tolle Seite und die wunderbare Zusammenarbeit danken. Durch dich bin ich auf ganz viele tolle Produkte aufmerksam geworden und konnte mir somit eine "neue Haut" erschaffen. 

Weniger ist mehr!

Dienstag, 10. Februar 2015

Kosmetik Haul: Rossmann, TK Maxx & Lidl

Wer mich kennt, weiß: Ich bin immer auf der Suche nach interessanten Produkten! Für mich muss Kosmetik keine großen Namen tragen. Viel wichtiger sind für mich beispielsweise der Preis und die Inhaltsstoffe. Natürlich sollte das Preis-Leistungs-Verhältnis ebenfalls stimmen, denn was bringt einem ein preiswertes Produkt, wenn es am Ende nicht das gewünschte Ergebnis erzielt?


Die Tage habe ich es mal wieder zu Rossmann geschafft und habe ein paar (neue) Produkte gefunden:

Nun habe ich natürlich schon ein paar dieser Produkte testen können und möchte euch meine Meinung dazu nicht vorenthalten!

Links seht ihr die Alterra Dusch Körpermilch. Da ich meistens nach dem Duschen keine große Lust & Zeit habe mich einzucremen, laufe ich schon seit längerer Zeit immer an den "in der Dusche Cremes" vorbei. Allerdings bin ich bisher auf keine Creme dieser Art gestoßen, die auch noch akzeptable Inhaltsstoffe hatte. Bei dieser Körpermilch für die Dusche ist auf Codecheck aber alles im grünen Bereich (*KLICK*). Zur Pflegewirkung kann ich bisher sagen, dass sie zwar nicht so gut wirkt wie eine normale Bodylotion, aber meine Beine beispielsweise fühlen sich auf jeden Fall weicher an.

Weiter geht es mit den Apfel-Mango-Papaya-Fruchtbechern. Diese bestehen aus 100% Frucht und sind meiner Meinung nach super für die Uni, Schule oder Arbeit.

Da ich morgens nach dem Aufstehen oft Augenringe bis Australien habe und meine Augen rot und geschwollen sind, suche ich schon länger nach Augenpads. Auch hier achte ich sehr auf die Inhaltsstoffe. Sie sollen keinesfalls reizen und schön mild sein. Silikone sollten ebenfalls nicht enthalten sein. Bei Rossmann bin ich dann auf die Tamany Kräuter Augenpads gestoßen. Der Codecheck-Check gibt auch hier wieder grünes Licht: *KLICK*! Die Meinungen im Internet dazu sind gemischt und ausprobiert habe ich sie bisher noch nicht. Ich bin gespannt!

Zum zweiten Mal gekauft habe ich mir jetzt den Ivana Deostick Sensitiv, denn dieser ist einfach SUPER! Codecheck zeigt bei diesem Deo noch einen negativen Inhaltsstoff an (*KLICK*), was für mich aber absolut akzeptabel ist, da das Deo 1) keine Aluminiumsalze enthält, für empfindliche Haut absolut geeignet ist (0% Alkohol) und somit nicht unter den Achseln brennt, selbst nach der Rasur nicht. Dazu hat das Deo noch einen wunderbar frischen Duft, welcher sehr lange anhält und keine Schweißgerüche durchlässt!

Nun kommen wir zu meinen zwei neuen Lieblinsgfarben für die Lippen!
Links: Alterra Farbe & Schutz mit LSF 15 in 05 Nude | Rechts: Alterra Lippenstift in 06 Terra




Ein großer Unterschied ist zwischen diesen zwei Farben zwar nicht, aber trotzdem liebe ich beide Farben total! Der linke 'Farbe & Schutz' Lippenstift gefällt mir sogar noch ein bisschen besser als der normale Lippenstift, da er super weich auf den Lippen ist und die Lippe sich schön gepflegt anfühlen.

Begeistert bin ich ebenfalls von dem Alterra Lippenpflege-Stift! Auch hier sind die sind die Inhaltsstoffe größtenteils in Ordnung (*KLICK*).

Den Concealer und den Nagellack konnte ich bisher leider noch nicht richtig testen. Ich glaube aber mittlerweile leider, dass mir der Concealer nicht so gut gefällt, dafür der silberne Nagellack aber umso mehr! Könnte ein Dupe zu einem Essie Nagellack sein, davon hatte ich auch mal einen silbernen.

Sehr angetan bin ich außerdem von dem Alterra Duschgel mit Bio-Limette & Bio-Agave. Es reinigt sehr gut und der Duft ist total frisch und sommerlich, wie ein Cocktail! Inhaltsstoffe? Alles im grünen Bereich: *KLICK*!


Dann war ich letztens noch bei TK Maxx und habe diesen genialen Spiegel gefunden:

TK Maxx

Ist der Spiegel nicht praktisch? <3 Meiner Meinung nach ist er perfekt für Reisen, da er sich praktischerweise einklappen lässt, super leicht ist und sich dazu auch noch aufhängen lässt.


Da der Beauty Blender bei vielen Bloggern ja sehr beliebt ist und ich demnächst für verschiedene Ereignisse ein bisschen Make-Up tragen wollte, habe ich mir auch mal so einen Schwamm zugelegt. Ich bin gespannt! 
TK Maxx







Zuletzt habe ich wieder eine Parfüm-Empfehlung für euch und zwar ist das folgende Parfüm ein Dupe zu 'Orange' by Hugo Boss!

Es duftet wirklich 100% wie 'Orange' by Hugo Boss und kostet dabei nur ca. 5€ bei Lidl. Die Haltbarkeit ist wirklich super - auf Kleidungsstücken kann man den Duft auch noch am nächsten Tag wahrnehmen! Außerdem finde ich den Duft perfekt für den Frühling, da er schön frisch und nicht zu aufdringlich ist.

Sonntag, 18. Januar 2015

Parfüm Dupes oder auch: Chanel für 5€

Heute möchte ich euch meine liebsten Düfte unter 20€ vorstellen und euch auf sogenannte Parfüm Dupes (beispielsweise zu Chanel oder Alien) aufmerksam machen!

Dieser Post und die Preise sind NICHT gesponsert!


Parfüm Dupes sind Düfte, die bekannten Düften von großen Herstellern ähneln oder 100% gleich sind. Natürlich sind die Dupes wesentlich günstiger, was jedoch nicht bedeutet, dass sie deshalb schlechter als das Original sind. Meistens halten sie sogar länger und der Duft ist irgendwie intensiver, schöner.

Nach einiger Zeit habe ich jetzt endlich ein paar Parfüms gefunden, die nicht zu teuer sind und trotzdem meinen Anforderungen entsprechen, denn, wie bei allen anderen Dingen auch, bin ich auch hier sehr kritisch und anspruchsvoll. Viele Parfüms bereiten mir schnell Kopfschmerzen oder gefallen mir einfach nicht. Mittlerweile weiß ich, dass ich eher auf Parfüms mit der Duftrichtung orientalisch-blumig stehe. Diese können jedoch schnell sehr intensiv und aufdringlich auftreten, weshalb man in dieser Richtung sehr vorsichtig sein sollte.

Hier nun also meine liebsten Düfte:
"Suddenly" Madame Glamour (Lidl), "Magic of love" (Vebelle), "Heat" Beyoncé (Douglas), "Universe Woman" (Vebelle), "Visitors" (Vebelle)

"Suddenly" Madame Glamours (Lidl), ca. 5€:
Dieser Duft ist ein 100%tiges Dupe zu Chanel Mademoiselle! Zum ersten Mal habe ich den Chanel Duft in einer Zeitschrift gerochen, aber da war ich mir nicht sicher, ob ich ihn wirklich mag oder eher nicht so, da er schon etwas speziell ist und nicht unbedingt girly oder süß. "Suddenly" Madame Glamour könnt ihr bei Lidl für ca. 5€ kaufen. Traut man anderen Reviews, so hält dieser günstige, aber dennoch elegante Duft sogar länger als das Chanel Original.

Duftnoten: Bergamotte, blumige Noten, Jasmin, zitrische Noten
Charakter: elegant, feminin, anders
Jahres-/Tageszeit: kann man meiner Meinung nach immer tragen (jedoch eher abends/in der Freizeit und nicht im Büro)

***
"Magic of love" (Vebelle), Probe ca. 2€:
Dieser schöne Duft ist ein Dupe zu Guerlain - L'instant Magique und kostet als Probe bei Verbelle knapp 2€. "Magic of love" erinnert mich ebenfalls an einen Mix aus "Candy" von Prada & "La vie est belle" von Lacôme.

Kopfnote: Anis, Bergamotte, Lemon
Herznote: Mimose, Nelke, Veilchen, Freesie, Rose
Basisnote: Iris, Sandelholz, Mandel, Vanille, Zeder, Moschus
Charakter: magisch, betörend, geheimnisvoll, intensiv/schwer
Jahres-/Tageszeit: eher für den Abend, da schwer und betörend

***

"Heat" Beyoncé (Douglas), ca. 
"Heat" von Beyoncé ist ein absoluter Sommerduft, da er sehr fruchtig ist und einfach an Urlaub, Sonne & Meer erinnert. Ein bisschen erinnert der Duft auch an den typischen Hollister Duft, aber irgendwie besser und anspruchsvoller.

Kopfnote: Magnolie, Neroli, Orchidee, Pfirsisch
Herznote: Geißblattnektar, Mandelmakrone, Moschuscreme
Basisnote: Amber, Sequoiaholz, Tonkabohne
Jahres-/Tageszeit: Sommer, ganztägig

***

"Universe Women" (Vebelle), Probe ca. 2€:
"Universe Women" von Vebelle ist definitiv ein blumiger Duft und ein Dupe zu "Eternity" von Calvin Klein

Kopfnote: Grüne Noten, Freesie, Citrusblüte, Salbei, Mandarine, Zitronenblüte
Herznote: Lilie, Rose, Maiglöckchen, Veilchen, Narzisse, Nelke, Tagetes, Jasmin
Basisnote: Amber, Heliotrope, Moschus, Patchouli, Sandelholz
Jahres-/Tageszeit: Frühling & Sommer, überall, aber nicht im Büro!

***

"Visitors" (Vebelle), 30ml ca. 8€:
"Visitors" von Verbelle ist definitiv mein liebster Duftzwilling und zwar zu "Alien" von Thierry Mugler! Bei Verbelle habe ich mir, nachdem mir die Probe so gut gefallen hat, sofort die 30ml Version gekauft und ich liebe sie! Der Duft riecht einfach 100% wie Alien und ist dabei SO viel günstiger! Die Haltbarkeit ist natürlich nicht so lang wie bei Alien, aber ca. 6 Stunden halt es auf jeden Fall. Für diesen Preis unschlagbar! :)

Kopfnote: Jasmin
Herznote: Holznoten
Basisnote: Amber
Jahres-/Tageszeit: ebenfalls nichts fürs Büro, aber dafür meiner Meinung nach für jede Jahreszeit!

***

Wie ihr nun vielleicht gemerkt habt, bin ich total begeistern von Parfüm Dupes. Deshalb möchte ich euch unbedingt raten, auch mal ein paar Dupes auszuprobieren. Im Internet findet ihr genug Listen, wo ihr das Original zu dem jeweiligen Dupe nachschauen könnt. Wenn ihr mehr über Parfüm Dupes erfahren möchtet, dann schaut doch mal in diesem Kleiderkreisel Thread vorbei: Duft-Duplikante bekannter Hersteller.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...